Neue Gesichter im Jugendgemeinderat Weingarten

Die Ergebnisse der Wahlen stehen fest. Über 300 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen haben am 10. November ihre Stimme für einen der 22 Kandidaten abgegeben.

Der Jugendgemeinderat Weingarten darf folgende Schülerinnen und Schüler als neue Mitglieder begrüßen: Gymnasium Weingarten: Ummad Ahmad, Fatima Asanoska, Niko Rakowezki, Alexandra Masarscaia Realschule Weingarten: David Pichler, Steffen Zierhut, Hakan Akcicek, Patrick Schwarzmann (Nachrücker) Schussentalschule Weingarten: Nico LeibfarthTalschule Weingarten: Darino Günthör-Nong Bildungszentrum St. Konrad: Sebastian BärGeschwister-Scholl-Schule: Leider konnte an der Geschwister-Scholl-Schule kein Kandidat gefunden werden, somit fiel die Wahl dort aus. Den neuen Mitgliedern des Jugendgemeinderats wünschen wir viel Spaß und vor allem viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit! So funktioniert die Wahl in den JugendgemeinderatDie Weingartener Schulen entsenden jedes Jahr neue Mitglieder in den Jugendgemeinderat. Die Schülerinnen und Schüler werden auf drei Jahre gewählt und setzen sich während ihrer Amtszeit für die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Klassenkameraden sowie die der Weingartener Jugend ein. Vor der Wahl gehen die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer auf die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse zu und werben für das Amt des Jugendgemeinderats. In einigen Schulen wird vor der Wahl richtiger Wahlkampf betrieben: Die Kandidaten und Kandidatinnen präsentieren ihren Klassenkameraden ihre Ziele, für die sie sich bei einem Wahlsieg stark machen wollen. Am Wahltag werden die Wahlscheine an die Wahlberechtigten der achten Klassen ausgeteilt und die Wähler dürfen ihr Kreuz bei ihren Wunschkandidaten setzen. Wie bei der Gemeinderatswahl werden die Stimmen von einem Wahlausschuss gezählt und das Ergebnis öffentlich gemacht. Erste Sitzung in neuer BesetzungAm Mittwoch, den 30. November, findet um 16:00 Uhr die nächste Sitzung statt. Auch in diesem Jahr werden die neugewählten Mitglieder offiziell vom Vorsitzenden des Jugendgemeinderats, Herrn Oberbürgermeister Ewald, herzlich begrüßt.

Posted on 13. Dezember 2016 in Allgemein

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top