Jugendgemeinderatsarbeit einmal anders

Am Sonntag, den 04. Dezember 2011 ist der Jugendgemeinderat erneut mit einem eigenen Verkaufsstand auf dem Nikolausmarkt auf dem Löwenplatz vertreten. Von 11 bis 18 Uhr bieten die Jugendlichen selbstgebackene Weihnachtsplätzchen, Waffeln, Kaffee und Kuchen an.

Anstatt im Sitzungssaal des Amtshauses über jugendpolitische Themen zu diskutieren, backen die jungen Vertreter der Stadt mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Eltern und sogar Großeltern bereits fleißig Plätzchen und Kuchen, die am Sonntag verkauft werden.

Bereits in den vergangenen Jahren konnten sich die Jugendlichen über zahlreiche Besucher freuen und deshalb soll der Jugendgemeinderatsstand auch in Zunkunft ein beliebter Treff für Jung und Alt sein. Amtierende und ehemalige Jugendgemeinderäte lernen sich kennen, Familien und Freunde der Jungpolitiker treffen sich auf einen heißen Kaffee und hin und wieder schauen auch Lehrerinnen, Lehrer und Gemeinderäte am Stand vorbei.

Neben den selbstgebackenen Leckereien informieren die Jugendgemeinderäte über ihre Arbeit, verteilen den druckfrischen Veranstaltungskalender 2012 der Stadt und verkaufen dieses Jahr auch die Vesperboxen der Vesperkirche Weingarten zum Preis von 5 €. Der Erlös der Vesperboxen kommt der Vesperkirche Weingarten 2012 zugute.

Posted on 9. Dezember 2011 in Allgemein

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top