Bürgerinformationsveranstaltung zur Schulentwicklung

Unsere 3 Jugendgemeinderäte (von rechts) Martin Winkler, Linda Dautaj und David Pichler waren heute von 19:00-21:15 auf der Bürgerinformationsveranstaltung zur Schulentwicklung. Das Millionenschwere und gleichzeitig finanziell größte Projekt der Geschichte der Stadt Weingarten – die Sanierung und der Umbau aller Weingartener 5 Schulen. An der Bürgerinformationsveranstaltung wurde an den verschiedenen Tischen, die in alle Schulen gegliedert waren, mit Schulleitern und Schuleiterinnen, Lehrern und Lehrerinnen sowie Eltern, Bürgern und Bürgerinnen und Schülern sowie Schülerinnen sich über ihre Schulen bzw. dessen Betroffenheit unterhalten. Dort waren je Tisch 2 Mitarbeiter der Stadtverwaltung anwesend und standen für offene Fragen zur Verfügung. Ein Tisch, „Finanzen“ war von Stadtkämmerer Daniel Gallasch als Veranwortlicher besetzt. Dort wurde über die Finanzierung des Vorhabens diskutiert und informiert. Das Schulumbauprojekt wurde von Herrn Prof. Kilian, vom beauftragten Büro zur Erstellung der Machbarkeitsstudie K+H, mit 2 Möglichkeiten vorgestellt. Die 1., bei der Gallsch aufgrund der Finanziellen Situation einen Riegel vorschob, wurde mit ca. 46 Millionen Euro beziffert. Die 2., wesentlich realistischere Möglichkeit, wurde mit ca. 36 Millionen Euro beziffert. (Die Präsentation und weitere wichtige Info’s könnt ihr hier finden: https://www.weingarten-online.de/…/Bi…/schulentwicklung.html) Der Geschäftsführende Rektor Widmaier bekamt vorallem für seine Aussage „…Wir schaffen das nur Gemeinsam, in Zusammenarbeit aller Schulen“ großen Zuspruch. Wir bedanken und recht herzlich bei der Stadtverwaltung, bei Herr Prof. Kilian (K+H) sowie bei allen Bürgerinnen und Bürgern die ihren Weg zur Bürgerveranstaltung gefunden haben.

Posted on 18. September 2019 in Allgemein

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top